27.12.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Viele Gäste bei Wintersonnwendfeier mit weihnachtlicher Schlemmermeile - Tage werden länger Der Zenit ist überschritten

Schneefans und Romantiker haben in diesem Jahr vergeblich auf eine weiße Wintersonnenwende gewartet. Trotzdem nahmen die Thanhauser die längste Nacht des Jahres zum Anlass, die Wintersonnenwende am Samstag wieder gemeinsam zu feiern.

von Autor BIRProfil

Denn nach dieser Nacht zeigt sich die Sonne wieder jeden Tag ein bisschen länger und der Zenit der dunklen Jahreszeit ist überschritten. Auch dieses Mal fand diese Wintersonnwendfeier wieder viel Zuspruch von den Bürgern von Thanhausen und auch von vielen auswärtigen Gästen. Diese wohl einmalige Feier mit deftiger Schlemmermeile begann bereits um 16.30 Uhr zwischen der Mehrzweckhalle und dem Feuerwehrhaus. Alle Vereine des Dorfes hatten sich wieder bereiterklärt bei dieser Feier mitzuwirken.

Pizzas und Streichwurst

An kulinarischen Spezialitäten boten die Vereine den Gästen unter anderem Grillspezialitäten, Pizzas, Schaschlikpfanne, Griebenfett-, Obatzten- und Streichwurstbrote an. Auch an verschiedenen Getränken konnten sich die Besucher natürlich "berauschen". An warmen Getränken wurden frischer Glühwein und Punsch, Jagertee und Eierlikörpunsch ausgeschenkt und natürlich Tee für die Kinder. Und wer es etwas kühler mochte, der konnte sich ein Bierchen und am Weißbier-Stand ein süffiges Weißbier genehmigen.
Frieren brauchte an diesem Abend natürlich auch niemand. An verschiedenen Feuerstellen konnten sich die Gäste immer wieder mal aufwärmen und warm halten. Für den dazu nötigen Holznachschub sorgten in "aufopferungswürdiger Weise" zwei extra dazu ausgebildete Feuerstellenbeauftragte.

Imposantes Feuerwerk

Zum Abschluss des Festes gegen 21.30 Uhr wurde es dann noch einmal laut und bunt. Mit einem imposanten Feuerwerk brachte der Zoigl-Wirt aus Hohenthan den Abendhimmel über Thanhausen zum Erleuchten.

Danach fand noch eine Weihnachtsdisco in der Mehrzweckhalle statt, die sich regen Zuspruchs, nicht nur der Jugend des Dorfes, erfreute.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.