VW-Werkstuner baut stärkstes Golf Cabrio der Modellgeschichte
Jetzt wird es stürmisch

Das Golf R Cabriolet kommt im Frühjahr als erstes Frischluftmodell der sportlichen VW-Tochter in den Handel. Bild: tmn/Volkswagen
Jetzt wird es stürmisch in der Golf-Familie: Der Werkstuner "Volkswagen R GmbH" hat das stärkste Cabrio in der Modellgeschichte angekündigt.

Das Golf R Cabriolet kommt im Frühjahr als erstes Frischluftmodell der sportlichen VW-Tochter in den Handel und kostet mindestens 43 325 Euro. Das sind etwa 20 000 Euro mehr als für das Grundmodell.

Für den Aufpreis gibt es den Unternehmensangaben nach unter der Haube einen 2,0 Liter großen Turbobenziner, der 195 kW/265 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmetern entwickelt.

Damit beschleunigt der offene Viersitzer in 6,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die Spitzengeschwindigkeit ist auf 250 km/h limitiert. Gekoppelt mit einer sechsstufigen Doppelkupplungsautomatik und Frontantrieb kommt das Golf R Cabrio laut Hersteller auf einen Normverbrauch von 8,2 Litern (CO2-Ausstoß: 190 g/km). Neben dem Motor hat die "Volkswagen R GmbH" das Fahrwerk überarbeitet und strammer abgestimmt sowie das Auto 2,5 Zentimeter tiefergelegt. Außerdem wurde die Ausstattung erweitert: Sportsitze gehören zum Beispiel genauso dazu wie 18-Zoll-Räder, Sportauspuff, rote Bremssättel sowie geänderte Schweller. (dpa/tmn)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.