19.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Waidhaus. Ungewohnter Anblick

von Redaktion OnetzProfil

(fjo) Der Platz für den Floriansbrunnen ist bereit: Abgeräumt und eingezäunt ist das Grundstück, auf dem einst das alte "Bannerweben"-Anwesen stand. Die Abrissfirma leistete an der Kreuzung Marienstraße/Brauhausgasse ganze Arbeit. Nicht nur die Anlieger ringsum müssen sich an den neuen Anblick erst gewöhnen.

Die zur Erweiterung des Straßenraums gewonnene Fläche lässt sich dagegen bereits gut einschätzen. Noch ruhen die weiteren Arbeiten zum Komplettausbau der Hagendorfer Straße im ersten Teilabschnitt. Mit dem Fortgang wird jedoch in Kürze gerechnet.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.