29.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Warmes Radieschengemüse Rezepte

von Redaktion OnetzProfil

Zutaten: 1 EL Butter 1- 2 EL Sonnenblumenkerne 1 Bund Radieschen 125 ml Gemüsebrühe (Instant) Salz Pfeffer gehackte Petersilie

Zubereitung: Butter in einem Topf schmelzen lassen und darin die Sonnenblumenkerne anrösten. Die Radieschen putzen und klein schneiden. In den Topf geben und dünsten. Mit Gemüsebrühe angießen und weiter garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Nährwert (gesamte Menge):Energiegehalt: ca. 226 kcal, Kohlenhydrate: ca. 8 g, Fett: ca. 18 g, Eiweiß: ca. 6g.

Suppe mit Radieschen

Zutaten: Öl 1 Zwiebel, gehackt 2 Bund Radieschen 450 ml Gemüsebrühe 100 ml Sahne Salz Pfeffer

Zubereitung: Öl in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebel glasig dünsten. Radieschen putzen und klein schneiden. In den Topf geben und mitgaren. Mit Gemüsebrühe angießen und die Radieschen 5 - 10 Minuten weiter garen. Sahne zugeben.

Nochmals aufkochen lassen. Mit dem Pürierstab die Suppe schaumig pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Teller verteilen und mit ein paar Radieschenscheiben und Kräutern garnieren. Wer es sämiger mag, kann Kartoffeln mit kochen.
Nährwert (gesamte Menge):Energiegehalt: ca. 512 kcal, Kohlenhydrate: ca. 18 g, Fett: ca. 45 g, Eiweiß: ca. 9 g

Radieschen-Mäuse

Zutaten: Radieschen ganze Pfefferkörner

Zubereitung: Radieschen waschen und das Grün abschneiden, das wird der Mund. Die Wurzel nicht entfernen, die wird zum Mäuseschwanz. Auf der Unterseite des Radieschens eine dünne Scheibe abschneiden. So steht die "Maus" auch besser. Diese Scheibe halbieren, das werden die Ohren. Auf der gegenüberliegenden Seite des Radieschens Schlitze für die Ohren einschneiden. Darin die 2 Scheiben befestigen. Die Pfefferkörner dienen als Augen bzw. Nase. Vor dem Essen wieder entfernen.

Tipp: Es lassen sich noch andere Tierchen oder Pilze schnitzen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.