12.09.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Weihnachtsmarkt

von Redaktion OnetzProfil

Einstimmig kam der Marktrat dem Wunsch des Fördervereins Schloss Burgtreswitz nach, dass die Gemeinde für den Weihnachtsmarkt am Samstag und Sonntag, 5. und 6. Dezember, im Schloss Burg die Trägerschaft übernimmt. Allerdings soll der Förderverein wie bei allen bisherigen acht Weihnachtsmärkten auch weiterhin alle wesentlichen Arbeiten verrichten. Dabei sind aber die Auflagen des Sicherheitskonzepts, das ein Fachbüro erstellt , einzuhalten. (gi)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp