Welttag des Buches mit Gratis-Lektüre für 4. und 5. Klassen
Wieder spannende Lese-Abenteuer

April feiern deutschlandweit Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest. Bereits zum 17. Mal erhalten rund um diesen Tag über 700 000 Schülerinnen und Schüler das Welttagsbuch "Ich schenk dir eine Geschichte".

Die Buch-Gutschein-Aktion ist eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung. Mit dem Welttagsbuch "Ich schenk dir eine Geschichte" soll den Kindern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen vermittelt werden. Den großartigen Erfolg verdankt die Aktion vor allem den zahlreichen Buchhändlern, die das Welttagsbuch auf eigene Kosten bestellen, um es den Schülern zu schenken.

Dazu erhalten die Schüler der angemeldeten Klassen einen Gutschein, mit dem sie sich ihr Exemplar des Titels "Ich schenk dir eine Geschichte" in ihrer Buchhandlung abholen können. Mit großem Engagement kombinieren die Händler die Aktion oft mit eigenen Veranstaltungen. Durch das Gemeinschaftsprojekt der Stiftung Lesen, des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und des cbj Verlags - unterstützt von der Deutschen Post AG und dem ZDF - werden Lehrer und Buchhändler ermuntert, gemeinsam etwas für die Leseförderung zu tun.
Nachdem das Welttags-Buch unter dem Motto "Ich schenk dir eine Geschichte" in Romanform bei den Lesern so viele positive Reaktionen hervorgerufen hat, freuen die Organisatoren sich, dass es auch diesmal wieder einen Welttags-Roman geben wird, der eigens für diesen Anlass verfasst wird: "Der Wald der Abenteuer" von Jürgen Banscherus.

Nur so viel sei an dieser Stelle verraten: Der Höhepunkt der Klassenfahrt der 5b - die Nachtwanderung - gestaltet sich ganz anders, als Lehrer und Schüler es geplant haben.

Es wird unglaublich spannend im "Wald der Abenteuer" - denn erst in Extremsituationen zeigt sich, wie wichtig es ist, zusammenzuhalten und Freundschaft nicht nur zu fühlen, sondern auch danach zu handeln.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.