02.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Zum Scheitern verdammt?

von Redaktion OnetzProfil

Hollywood-Ehen sind nicht für die Ewigkeit gemacht: Weitere Beispiele gefällig?

Gwyneth Paltrow und Chris Martin: Mehr als elf Jahre hielt die Ehe des Hollywood-Stars mit dem Frontmann der britischen Band Coldplay. Im April reichten beide "wegen unüberbrückbarer Differenzen" die Scheidung ein.

Melanie Griffith und Antonio Banderas: Die spanisch-amerikanische Ehe hielt immerhin 18 Jahre. Doch ab 2014 gingen sie getrennte Wege gehen.

Tom Cruise und Katie Holmes: Nach knapp sechs Jahren verkündete das Paar 2012 seine Trennung.

Demi Moore und Ashton Kutcher: Die Schauspielerin zog 2011 nach sechs Jahren Ehe den Schlussstrich unter die Beziehung mit ihrem 15 Jahre jüngeren Kollegen.

Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver: Bis zur Silberhochzeit galten der "Terminator"-Star und die Kennedy-Nichte als Traumpaar. Dann gestand "Arnie", ein Kind mit einer früheren Haushälterin der Familie zu haben. (dpa)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.