Facelift für den Sandero
Dacia unter 7000 Euro

Dacia hat seinen Modellen Sandero, Sandero Stepway und Logan MCV eine Frischzellenkur verpasst und einen neuen Einstiegsmotor spendiert. Und den Duster (ab 10 690 Euro) bietet die Renault-Tochter nun auch mit Doppelkupplungsgetriebe an. Allerdings nur für den Duster dCi 110 4x2, also nicht für die Allrad-Variante. Das günstigste Auto auf dem deutschen Markt, der günstigste Kombi, das günstigste SUV - sie alle haben etwas gemeinsam: Im Kühlergrill prangt das Dacia-Logo. Bei der Sandero-Reihe (ab 6890 Euro) und beim Logan MCV orientiert sich das neue Front-Design am größeren Duster.

Der Kühlergrill ist jetzt mit Waben-Gittern versehen, und die Frontscheinwerfer sind mit LED-Technik ausgerüstet. Logan MCV und Sandero haben einen neuen und bisher der rumänischen Renault-Tochter vorenthaltenen 3-Zylinder-Motor bekommen, der 73 PS leistet und durch Laufruhe überzeugt. (mid).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.