05.09.2007 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Hochzeit von Julia Wappmann und Norber Pachschwöll Künftige Pfarrerin vor Traualtar

Die Hochzeitsglocken der evangelischen Stadtkirche läuteten am Samstag für die angehende evangelische Pfarrerin Julia Wappmann und den Industriemechaniker Norbert Pachschwöll aus Vohenstrauß.

von Elisabeth DobmayerProfil

Die göttliche Liebe, die in der Beziehung zweier Menschen spürbar werden kann - bezugnehmend auf den Trauspruch aus dem Johannesevangelium, stellte die ehemalige Vohenstraußer Pfarrerin Ute Heubeck aus Stierhöfstetten im Steigerwald in den Mittelpunkt der Trauungsfeierlichkeit.

Braut und Bräutigam

Julia Wappmann studierte in Erlangen und Greifswald (Pommern) evangelische Theologie und bereitet sich derzeit auf das erste theologische Examen vor. Sie ist momentan die einzige Pfarramtskandidatin aus der evangelischen Kirchengemeinde und unterstützt diese auch im Gemeindeleben als Organistin und Mitarbeiterin im Konfirmandenunterricht. Der Bräutigam ist bei der Flosser Firma Schöffel beschäftigt. Am Kirchenportal durften die Frischvermählten zahlreiche Glückwünsche von Verwandten und Bekannten aus der evangelischen Kirchengemeinde entgegennehmen. Nach dem kirchlichen Akt feierte die Hochzeitsgesellschaft im Hotel "Goldener Löwe" in Floß. Am Vormittag vollzog Bürgermeister Josef Zilbauer die standesamtliche Trauung im Rathaus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.