13.05.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Oberwildenau: Kinder verkörpern bei Frühlingsfest Musikstars: Nena und Heino

Klar, dass die von Dieter Thomas Heck moderierte ZDF-Hitparade für ein restlos gefülltes Zelt sorgte. Wer kam da nicht alles nach Oberwildenau: Nena sang von ihren 99 Luftballons und Heino vom blau-blühenden Enzian. Abba schaute vorbei und bot "Waterloo" dar, mit Helene Fischer ging es "Atemlos" weiter im Programm. DJ Ötzi heizte schließlich mit seinem Hit "Anton aus Tirol" ein, die Village People mit "YMCA" und Donikkl mit dem Fliegerlied. Das Zelt tobte.

Es war einfach toll, wie die Kinder bei der Hitparade begeisterten. Beim Auftritt stimmte alles - vom Outfit bis zur Choreographie. Bild: fz
von Ernst FrischholzProfil

Klar, dass nicht die echten Stars in Oberwildenau zu Gast waren. Die Bühne war auch kein 2000-Mann-Zelt, sondern für 200 Eltern ausgerichtet. Sie waren aber von den Buben und Mädchen begeistert, die 65 Interpreten imitierten. Die Kinder des Kinderhauses St. Michael überzeugten mit einer tollen Show beim Frühlingsfest. "Seid gegrüßt nun Groß und Klein, Musik soll heut' das Motto sein, und kriegt's keinen Schreck, jetzt kommt Dieter Thomas Heck", kündigten die Kinder an. Was die Kleinen bei neun Auftritten losließen, war schlicht gigantisch. Kinderhaus-Leiterin Iris Widmann verriet, dass die Buben und Mädchen seit Ostern fleißig geübt hatten.

ZDF-Hitparade als Thema

Passend zum Kinderhaus-Projekt "Musik hält fit - ich mach mit" bot sich die ZDF-Hitparade als Thema an. Pfarrer Arnold Pürner, der klatschend im Publikum saß, sprach von einer "tollen Vorstellung". Dem schloss sich auch die Elternbeirats-Vorsitzende Katharina Schärdel an, die feststellte, dass der Nachmittag ein Zeugnis der hervorragenden Arbeit sei, die im Kinderhaus geleistet werde. Ein solcher Auftritt muss gefeiert werden, und das folgte mit dem Frühlingsfest, bei dem der Elternbeirat bewirtete. Alleine 34 Kuchen wurden angeboten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.