"Trouble No More": Neue "Bootleg-Series" von Bob Dylan
Wiedergeboren

Mit der Albumtrilogie "Slow Train Coming" (1979), "Saved" (1980) und "Shot Of Love" (1981) schuf Bob Dylan um die Jahrzehntwende 1979/80 ein Werk, das sich mit spirituellen Themen beschäftigte und seine damalige Hinwendung zum Christentum reflektierte.

In der bislang jüngsten Folge der hochgelobten "Bob Dylan Bootleg Series" präsentiert Columbia/Legacy jetzte eine der umstrittensten und inspiriertesten Phasen in Dylans Karriere: "Trouble No More - The Bootleg Series Vol. 13/1979-1981". Die Songs waren nicht weniger poetisch und tief empfunden als alles andere, was Dylan geschrieben hat - dennoch konnten Teile seiner Anhängerschaft mit diesem Bekenntnis und dem tiefen Glauben, der sich in den Arbeiten offenbarten, zunächst nur wenig anfangen (so wie 1965 Dylans Konvertierung zum elektrischen Rock 'n' Roll die Folkpuristen befremdet hatte).

Die Konzerte aus dieser Schlüsselphase in Dylans Schaffen bieten einige der intensivsten und emotionalsten Performances seiner Karriere. Erstmals ermöglicht "Trouble No More" Fans und Musikliebhabern nun umfassenden Einblick in diese besondere Etappe auf Bob Dylans musikalischer Reise.

Das Deluxe-Box-Set (8 CD/1 DVD) enthält ein Hardcover-Buch mit einer Einführung von Dylan-Forscher Ben Rollins sowie Liner-Notes von Amanda Petrusich, Rob Bowman und Penn Jillette. Exklusiv erhältlich im Deluxe-Box-Set ist zudem eine DVD mit dem abendfüllenden Konzertfilm "Trouble No More: A Musical Film". Darin werden unveröffentlichte Aufnahmen von Dylans Tourneen 1979 bis 1981 kontrastiert mit neuen Spoken-Word-Passagen des Oscar-nominierten US-Schauspielers Michael Shannon aus der Feder des Schriftstellers Luc Sante.

Der unter der Regie von Jennifer Lebeau entstandene Film wurde in diesem Jahr für die Premiere beim prestigeträchtigen New-York-Film- Festival ausgewählt. Zu den Bonus-Extras der nur im Box-Set erhältlichen DVD gehören unter anderem ein seltener Mitschnitt von "Shot Of Love" vom Konzert in Avignon 1981.

"Bob Dylan - Trouble No More - The Bootleg Series Vol. 13/1979-1981" ist auch als Doppel-CD- und als 4-LP-Package mit den beiden ersten CDs der Deluxe-Box erhältlich. Mit Ausnahme von "Ye Shall Be Changed", das bereits 1991 auf "The Bootleg Series, Vol. 1-3" erschien, war kein Track von "Trouble No More" zuvor erhältlich. Die Sammlung enthält 14 unveröffentlichte Songs sowie eine Vielzahl von bislang ungehörten Live-Aufnahmen, seltenen Studio-Outtakes und vieles mehr.

Die beiden vorangegangenen Folgen von Columbia/Legacys Bootleg Series wurden jeweils mit einem Grammy für das "Best Historical Album" ausgezeichnet: Bob Dylan - "The Cutting Edge 1965-1966", "The Bootleg Series Vol. 12" (2017) und "Bob Dylan - The Basement Tapes Complete, The Bootleg Series Vol. 11" (2016).

___



Weitere Informationen:

www.bobdylan.com

Bild: Sony Music/Howard Alk

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.