22.08.2017 - 20:00 Uhr
Deutschland & Welt

"Wirtschaftsfaktor allergrößter Bedeutung" Bundeskanzlerin eröffnet Spielemesse

Köln. Bundeskanzlerin Angela Merkel - hier mit kostümierten Spielefans - hat am Dienstag in Köln die Messe Gamescom eröffnet und dabei die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung digitaler Spiele hervorgehoben. Sie seien "Kulturgut, Innovationsmotor und Wirtschaftsfaktor von allergrößter Bedeutung", sagte sie. Bis zum Samstag wird sich in den Messehallen sowie verteilt in der Domstadt wieder alles rund um die Games drehen. Rund 350 000 Fach- und Privatbesucher werden erwartet. Bild: Oliver Berg/dpa

von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.