21.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

15 Teams bei Asphaltturnier der SF Kondrau Spannende Duelle

Die Mannschaftsführer der besten Teams mit Schiedsrichter Martin Streim (rechts), SFK-Spartenleiter Manfred Schabner und SFK-Vorsitzendem Wolfgang Hetz (von links). Bild: Privat
von Konrad RosnerProfil

15 Teams lieferten sich beim Sommerturnier der Sparte Eisstock der Sportfreunde Kondrau spannende Duelle. Am Ende schaffte er aber keine Mannschaft aus dem Stiftland unter die besten Fünf.

Vor Beginn des Turniers legten die Teilnehmer eine Gedenkminute für ihren verstorbenen Sportkameraden Werner Reichelt vom ESF Neustadt/WN ein. Später bei der Siegerehrung überreichten Spartenleiter Manfred Schabner und SFK-Vorsitzender Wolfgang Hetz Urkunden und Geldpreise an die besten fünf Mannschaften. Schabner bedankte sich bei Schiedsrichter Martin Streim und allen Helfern der SF Kondrau für ihren Einsatz. Außerdem würdigte er die Sponsoren des Turniers.

Den Sieg holte sich der SV Diesenbach souverän mit 26:2 Punkten und einem Teiler von 2,835. Auf dem zweiten Platz landete der FC Kaltenbrunn mit 20:8 Punkten und einem Teiler von 2,41. Preise gab es auch noch für den VER Selb (19:9), die BSG Altenstadt (19:9) und die "Kreisauswahl 601" aus Grafenwöhr (17:11) auf den Plätzen drei, vier und fünf.

Auf den weiteren Rängen folgten der ASV Waldsassen (16:12), der TSV Bernhardswald (15:13), die SpVgg Hainsacker (13:15), der ESC Pleußen (13:15), der EC Konnersreuth (13:15), die "Kreisauswahl 601" Steinmühle (12:16), die ESF Neustadt/WN (10:18), der 1. FC Neunburg v. Wald (8:20), der EC Rieber Mitterteich (8:20) und der ATS Mitterteich (1:27).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp