15.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

24 Jahre an der Spitze der DJK

Die Vorsitzenden Georg Kustner (links), Stefan Kummer (Zweiter von rechts) und Stefan Basler (rechts) sowie Bürgermeister Hermann Falk (Zweiter von links) gratulierten dem neuen Ehrenvorsitzenden Alfred Schmalzl (Mitte) und überreichten ihm die Urkunde zur Ernennung. Dabei dankten sie ihm für die vielen Jahre ehrenamtlicher Arbeit für die DJK Ehenfeld-Massenricht. Bild: fdl
von Fritz DietlProfil

Nach sechs Jahren hatte die DJK Ehenfeld-Massenricht wieder einmal die Bevölkerung zu einem Dorffest in das Gemeinschaftshaus eingeladen. Der Vorstand um Stefan Kummer nutzte die Veranstaltung, um verdienten Mitgliedern zu danken. Insgesamt 161 Personen wurden für 25 beziehungsweise 40 Jahre Mitgliedschaft mit einer Urkunde ausgezeichnet. 18 Vereinsangehörige erhielten eine Auszeichnung für langjährige Funktionärstätigkeit (wir berichteten). Höhepunkt aber war die Ernennung von Alfred Schmalzl zum Ehrenvorsitzenden. Über 24 Jahre stand er an der Spitze des Vereins. Er habe das Vorsitzendenamt immer mit vollem Einsatz ausgefüllt, hieß es in der Laudatio. Auch jetzt sei er noch einer der Aktivposten im Verein und stehe dem neuen Vorstand mit Rat und Tat zur Seite.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp