25-Meter-Fichte dient Dorfgemeinschaft als Maibaum
Vom Wald auf den Dorfplatz

Unter Mitwirkung von Feuerwehr und Schützenverein Edelweiß stellte die Dorfgemeinschaft am Mittwochvormittag auf dem Dorfplatz den Maibaum auf. Zwei Kränze zieren die 25 Meter große Fichte.

Bereits in der Frühe waren die Helfer unterwegs, um den Baum frisch aus dem Wald zu holen. Nachdem der Stamm geschmückt war, legten sich die Männer unter der Leitung von Feuerwehrvorsitzenden Alois Schindler in Zeug, um ihn mit Muskelkraft in die Senkrechte zu stellen. Das Spektakel verfolgten zahlreiche Dorfbewohner, insbesondere viele Kinder.

Weitere Maibäume in der Pfarrei "wuchsen" durch den Radfahrerverein Concordia Guttenberg in Schweißenreuth, in Godas durch die Dorfgemeinschaft und in Beringersreuth unter der Regie der Feuerwehr Zwergau. Auch wenn überall recht kühle Temperaturen herrschten, so künden die Frühlingsboten und die Wetterfrösche nun endlich wärmere Temperaturen an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.