09.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

600 Meter

von Redaktion OnetzProfil

Das Bauamt nannte Gesamtkosten für die 600 Meter lange Ausbaustrecke von 350 000 Euro. Als wesentliche Bauleistungen nannte die Baubehörde die Verbreiterung der S 2122 um einen Meter auf 6,50 Meter, die Oberbauverstärkung der Fahrbahn und den Bau des kombinierten Geh- und Radweges. Zufrieden zeigte sich der Bürgermeister mit der Festbetragsförderung von 65 000 Euro für den Geh- und Radweg bei 86 000 Euro zuwendungsfähigen Kosten. Die kirchliche Segnung folgt beim Dorffestes in Ernstfeld. (do)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp