30.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

8:0 gegen den TSV Bindlach: SpVgg Wiesau schießt sich den Frust von der Seele

8:0 gegen den TSV Bindlach: SpVgg Wiesau schießt sich den Frust von der Seele Wiesau. (gb) Für die SpVgg Wiesau lief es in der Bezirksliga Oberfranken Ost bisher alles andere als rund. In den ersten sechs Partien feierten die Stiftländer nur einen Sieg, doch am Freitag schossen sie sich mit einem 8:0-Kantersieg gegen den TSV Bindlach den Frust von der Seele. Der fünffache Torschütze Martin Brunner stellte mit einem Doppelschlag in der 15. und 18. Minute die Weichen frühzeitig auf Sieg. Daniel Wöl
von Redaktion OnetzProfil

Wiesau. (gb) Für die SpVgg Wiesau lief es in der Bezirksliga Oberfranken Ost bisher alles andere als rund. In den ersten sechs Partien feierten die Stiftländer nur einen Sieg, doch am Freitag schossen sie sich mit einem 8:0-Kantersieg gegen den TSV Bindlach den Frust von der Seele. Der fünffache Torschütze Martin Brunner stellte mit einem Doppelschlag in der 15. und 18. Minute die Weichen frühzeitig auf Sieg. Daniel Wölfel legte noch vor der Pause das 3:0 nach (32.). Nach dem Seitenwechsel erzielten Brunner (49./Elfmeter, 71. und 89.), Simon Fischer (57.) und Heiko Neudert (85./Elfmeter) die weiteren Treffer für die Wiesauer. In dieser Szene hat es Daniel Wölfel (gelbes Trikot) mit Gästespieler Jan Maisel zu tun, im Hintergrund der fünffache Schütze Martin Brunner. Bild: heh

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.