90-jähriges Bestehen: Tafeln weisen auf umfangreiches Festprogramm hin
Sportclub lädt zum Mitfeiern ein

Die Festlichkeiten rücken immer näher: Um Werbung für das Jubiläumsprogramm zu machen, stellten Vorstandsmitglieder des SCE an den Ortseingängen sowie an der Zufahrt zum Netzaberg Werbetafeln auf. Bild: rn
Vor 90 Jahren begann mit 22 Gründungsmitgliedern die Erfolgsgeschichte des Sportclubs, der sich damals noch Spielvereinigung nannte. Sieben Jahre lang wurde in der Nähe des Bahnhofs gekickt, bis 1930 an der Friedhofsallee ein Sportplatz gebaut wurde. Als dieser im Herbst 1962 dem Bau der B 470 zum Opfer fiel, entstand ein Jahr später auf dem jetzigen Gelände des Tennisclubs ein Ausweichplatz. Dieser wurde genutzt, bis 1967 mit einer Sportwoche das neue SCE-Gelände eingeweiht wurde. Das Richtfest für den alten Teil des Vereinsheimes wurde 1974 gefeiert.

Um auf die Feiern zum Jubiläum hinzuweisen, stellte der Vorstand an den Ortseinfahrten und im Zufahrtsbereich zum Ortsteil Netzaberg in dieser Woche Werbe- und Informationstafeln auf. Die Festlichkeiten beginnen am 21. Juni mit einem Preisschafkopf im Festzelt. Am 22. Juni geben die "Troglauer Buam" ein Gastspiel. Nach einer Verschnaufpause setzt sich das Jubiläumsgeschehen am 19. Juli mit dem Kommersabend und am 20. Juli mit einem Vier-Städte-Cup der Alten Herren fort. Den Abschluss bildet am 21. Juli ein "Tag der offenen Tür".

Eingebunden in das Geschehen auf dem SCE-Gelände sind die 50-Jahr-Feier der Reservistenkameradschaft mit dem "Horrido-Express" in der Festhalle am 25. Mai, das Tischtennis-Bürgerturnier am 8. Juni und der Volkstriathlon mit Stadtmeisterschaft am 6. Juli.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.