___ Jugendfußball ___

A-Jugend: SG Weigendorf/Hartmannshof/Hohenstadt - TSV Rückersdorf 6:1

In der 4. Spielminute brachte Tobias Luber die SG in Führung und damit Sicherheit ins Spiel der Heimmannschaft. Nach guter Vorarbeit über die rechte Seite konnte Florian Steckert in der 17. Minute die Führung auf 2:0 ausbauen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff schloss Tobias Luber einen Sololauf zur 3:0-Pausenführung ab.

Auch in der zweiten Hälfte war die SG die überlegene Mannschaft musste jedoch in der 63. Minute einen Gegentreffer zum 3:1 hinnehmen. Nur 5 Minuten später stellte Tobias Luber mit seinem dritten Treffer zum 4:1 den alten Abstand wieder her. In der Schlussphase gelangen Philipp Bär noch zwei Treffer zum 6:1-Endstand.

C-Jugend: SG Weigendorf/Hartmannshof - SG Reichenschwand/Altensittenbach 0:5

Die Gäste, Tabellendritter der Liga, waren der Heimmannschaft in vielen Belangen überlegen und so fielen die Tore in regelmäßigen Abständen. Zwar versuchte man so gut wie möglich dagegenzuhalten, doch am Ende konnte man die deutliche Niederlage nicht verhindern.
D9-Jugend: SpVgg Sittenbachtal - SG Weigendorf/Hartmannshof 0:0

Auf dem sehr holprigen Spielfeld kam von beiden Seiten nie ein richtiger Spielfluss auf. Torchancen waren Mangelware. In der zweiten Hälfte wurde der SG ein klarer Strafstoß nach einen Foul an Fabian Maul versagt. In der Schlussphase pfiff der unsichere Schiedsrichter zur Verwunderung aller ein angebliches Handspiel gegen die SG. Jetzt kam die Stunde von Torwart Johannes Helmke: Nachdem er den Strafstoß pariert hatte, ließ der Schiri nochmals ausführen. Doch auch im zweiten Anlauf konnte er abwehren und sicherte seiner Mannschaft einen Punkt.

D6: SG Weigendorf/Hartmannshof - SC Happurg 0:2

In der ersten Hälfte gelang der SG so gut wie gar nichts. Nur durch tolle Paraden von Torwart Tim Zitzmann stand es bis zur Halbzeit noch 0:0. Zwar wurde man in der zweiten Hälfte spielerisch etwas besser, doch zu umständlich agierte man vor dem Tor, so das man keinen Treffer erzielen konnte. Zu allen Übel musste fiel durch einen Distanzschuss (48.) das 0:1. In der letzten Spielminute fiel durch einen Konter gegen die aufgerückte SG-Abwehr der Treffer zum 0:2-Endstand.
E1-Jugend: SG Weigendorf/Hartmannshof - SC Happurg 7:0

Schon in der Anfangsphase des Spieles wurden die Weichen auf Sieg gestellt, denn in der 2. Minute konnte Timo Gräf den 1:0-Führungstreffer erzielen und nur einen Minute später erhöhte Simon Stürzenhofecker auf 2:0. Es dauerte nicht lange, da waren wieder Timo Gräf und Simon Stürzenhofecker zur Stelle und so stand es nach 9 Minuten schon 4:0 für die SG. Danach war man weiter klar überlegen und konnte durch Mirco Brunner und Paul Kellner noch zwei weitere Treffer zum 6:0 Pausenstand erzielen.

In der zweiten Halbzeit ließ im Gefühl des sicheren Sieges die Konzentration etwas nach, und so manche Torchance wurde etwas leichtsinnig vergeben. So konnte am Ende nur noch Simon Stürzenhofecker nach guter Vorarbeit von Cennet Oruc ein Tor erzielen, das den 7:0-Endstand besiegelte.

F-Jugend: TSV Behringersdorf - SpVgg Weigendorf 4:5

Gelungener Start in die Punktesaison. In der ersten Hälfte lief es noch nicht so richtig rund bei den Jüngsten der SpVgg und bis zur Pause lag man mit 2:0 im Rückstand. Doch in der zweiten Hälfte kam man dann besser ins Spiel, und konnte durch einen Treffer von Peter Brunner und durch ein Eigentor zum 2:2 ausgleichen.

Zwar ging die Heimmannschaft noch zwei Mal in Führung (3:2 und 4:3), doch Peter Brunner konnte mit zwei weiteren Toren jeweils wieder ausgleichen, so dass es kurz vor Spielende 4:4 stand. Doch die SpVgg gab sich mit diesen Ergebnis nicht zufrieden, und konnte durch Luis Berschneider zum Ende Spieles noch den 4:5-Siegtreffer erzielen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.