13.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

A-Klasse Nord

von Redaktion OnetzProfil

Gebenbach II       5:7 (3:3)       FC Kaltenbrunn Tore: 0:1 (1.) Christian Bauer, 1:1 (10.) Bastian Beller, 1:2 (15., Foulelfmeter) Christian Bauer, 1:3 (22.) Jonas Trisl, 2:3 (30.) Dominik Seifert, 3:3 (34.) Bastian Beller, 4:3 (47.) Dominik Seifert, 5:3 (60.) Bastian Beller, 5:4 (65.) Dominik Pritzl, 5:5 (74.) Jonas Trisl, 5:6 (76.) Kevin Worm, 5:7 (90) Dominik Pritzl - Zuschauer: 75.

(lik) Die Gäste eröffneten den Torreigen bereits in der ersten Minute mit dem 0:1 durch Christian Bauer und beendeten das muntere Tore schießen mit dem 5:7 in der 90. Minute durch Dominik Pritzl. Den Gastgebern nützte nicht, dass sie einen 1:3-Rückstand aufholten und zwischenzeitlich mit 5:3 vorne lagen. Kaltenbrunn schlug zurück und gewann in einem verrückten Spiel

SG Neudorf       0:0       Kümmersbruck
SR: Moreno (TSV Detag Wernberg) - Zuschauer: 60.

(hfz) Von Anfang an übernahmen die Gäste das Kommando. Die Spielgemeinschaft hielt kämpferisch voll dagegen, so waren Torchancen in der ersten Hälfte Mangelware. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Die SG hatte die erste Großchance, doch Stephan Frischholz setzte den Kopfball knapp neben den Kasten (53.). Keine zwei Minuten später tauchte Gästestürmer Ingo Berg alleine vor dem SG-Gehäuse auf, doch Felix Raimund konnte den Schuss noch entschärfen. In der 78. Minute hätte Johann Schärtl die SG in Führung bringen müssen, scheiterte aber frei stehend per Kopf an Gästetorwart Michael Jakusevic.

A-Klasse Süd

Freudenberg II       2:0 (2:0)       W'hammer II Tore: 1:0 (30.) Maximilian Reindl, 2:0 (45.) Christian Straller - Zuschauer: 60.

Einen verdienten Heimsieg gegen keineswegs enttäuschende Gäste landete die Freudenberger Reserve. Im ersten Durchgang erspielte sich der Hausherr zahlreiche Torchancen, konnte davon zwei zur verdienten Pausenführung verwerten (30. Reindl, 45. Straller). Nach dem Wechsel verflachte die Partie, die Gäste konnten nicht mehr zulegen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.