A-Klassen am Wochenende

A-Klasse West

(sj) Vom Schwierigkeitsgrad her sind sie recht unterschiedlich, die Problemstellungen der beiden Topteams am bevorstehenden 24. Spieltag. Während der SC Kreith (1./58) auf eigenem Platz gegen den FC Saltendorf (14./20) problemlos zum 20. Saisonsieg kommen dürfte, muss der SC Ettmannsdorf II (2./58) in Pfreimd ran. Bei den SpVgg-Reservisten (4./42), die den Schwandorfer Vorstädtern am 3. Oktober die Feiertagslaune versauten. Die einzige Niederlage in zwölf Heimspielen, dafür waren die Pfreimder verantwortlich. Die haben bisher auch nur ein Heimspiel vergeigt, und zwar gleich das erste gegen die Wernberger FC-Reserve.

Der amtierende Vizemeister SC Weinberg (3./51) muss sich am Ende dieser Spielzeit mit einem Platz tiefer abfinden. Rang drei ist ihm bald sicher, wenn er Gegner wie den SV Haselbach (11./25) ernst nimmt. Und das darf er ruhig, denn der hat in den letzten vier Spielen zwölf Punkte gut geschrieben.

Sonntag, 13.15 Uhr: FC Wernberg II - TV Wackersdorf (1:5); 15 Uhr: SC Weinberg - SV Haselbach (1:1), FC Maxhütte - TuS Dachelhofen (0:0), DJK Weihern - FTE Schwandorf (1:0), ASV Fronberg - TSV Detag Wernberg II (2:3), SpVgg Pfreimd II - SC Ettmannsdorf II (2:0), DJK Steinberg - TSV Schwandorf (0:1), SC Kreith - FC Saltendorf (4:0)
A-Klasse Mitte

(sj) 1:1 gegen Bernried, 3:3 gegen Schwarzhofen II - das waren die letzten beiden Heimresultate des TSV Dieterskirchen (3./43), mit denen er den Anschluss nach oben verlor. Nicht gerade die beste Empfehlung für das morgige Spitzenspiel gegen den Tabellenersten Bruck. Der SV Altendorf (2./47) bekam letzten Sonntag die Punkte geschenkt. Morgen muss er sie sich beim TSV Nittenau II (14./13) erst wieder verdienen. Dem SV Diendorf (4./42) bietet sich im Auswärtsspiel beim SV Schwarzhofen II die Chance, sich für die beiden aufeinanderfolgenden Spitzenduelle am heimischen Birkach zu präparieren. Gegner sind dann Dieterskirchen und Bruck. Dem SV Trisching (5./39) wurde mit dem Rauswurf der Trausnitzer Reserve der fünfte Auswärtssieg annulliert. Nun soll er beim SV Bernried (9./26) eingefahren werden. Der SC Altfalter (6./37) verdankt der jüngsten Entwicklung einen ruhigen Sonntag.

Sonntag, 13.15 Uhr: SV Schwarzhofen II - SV Diendorf (1:5), FC Rötz II - TV Bodenwöhr (0:6); 15 Uhr: TSV Dieterskirchen - SpVgg Bruck (0:3), SV Erzhäuser - FC Neunburg v.W. (1:2), TSV Nittenau II - SV Altendorf (1:1), SG Regental - SG Silbersee (1:0), SV Bernried - SV Trisching (1:4); spielfrei: SC Altfalter
A-Klasse Ost

Samstag, 13.15 Uhr: SpVgg Eschlkam II - FC Furth i.W. II (1:0); Sonntag, 13.15 Uhr: FC Ränkam II - SV Gleißenberg (3:3); 15 Uhr: SV Mitterkreith - TSV Pemfling (1:9), FC Chamerau - SG Schloßberg 09 (2:2), SpVgg Mitterdorf - SV Geigant (1:6), SV Michelsdorf - DJK Arnschwang II (2:2), DJK Arrach - FC Raindorf (5:2), FC Katzbach - TSV Sattelpeilnstein (1:0)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.