12.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Abenteuerliches Sommerfest zum Einjährigen der Kinderturngruppe des 1. FC Schlicht Feucht-fröhliche Wasserschlacht

Richtig viel Spaß hatten die Mädchen und Buben der Kinderturngruppe des 1. FC Schlicht sowie ihre Eltern beim sommerlichen Ausflug nach Reisach anlässlich des einjährigen Bestehens. Organisiert hatte die Wanderung Übungsleiterin Barbara Frank (kniend, vorn rechts). Bild: ct
von Autor CTProfil

Seit einem Jahr gibt es beim 1. FC Schlicht wieder Kinderturnen. Diesen Geburtstag nahmen Übungsleiterin Barbara Frank, ihre Helferinnen Sandra Suttner und Veronika Bummerl sowie der Verein zum Anlass, vor der Sommerpause bei einem Wandertag der besonderen Art zu feiern.

Rund 20 Kinder trafen sich zusammen mit ihren Eltern auf der Houd in Schlicht und wanderten von dort nach Reisach. Schon der Weg war für die Kinder sehr spannend, war er doch mit einer Schatzsuche verbunden, die schließlich auch mit dem Auffinden einer Dose voller Süßigkeiten erfolgreich verlief.

In Reisach war der weithin bekannte und gut gepflegte Spielplatz mit seinen vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten das Ziel. Den nahmen die Kinder natürlich sofort und begeistert in Beschlag. Darüber hinaus sorgten aber auch eine Stempelsuche rund um den Spielplatz und eine bei den hochsommerlichen Temperaturen sehr erfrischende Wasserschlacht mit Spritzpistolen und Luftballon-Wasserbomben für Abwechslung. Glitzertattoos, Urkunden für die regelmäßige Teilnahme an den Turnstunden und natürlich auch eine Verköstigung mit Getränken und Bratwurstsemmeln machten den Nachmittag perfekt. Wobei die größte Überraschung, die Übungsleiterin Barbara Frank vorbereitet hatte, erst noch ganz zum Schluss kam - in Form des Schlichter Kirwa-Wagens. Den bestiegen die Mädchen und Buben mit großem Hallo. Gelenkt von Stefan Stubenvoll, brachte er Kinder und Eltern nach einem erlebnisreichen Tag zurück nach Schlicht.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.