Anhänger des FCB wollen wieder bei möglichst vielen Spielen dabei sein - Bessere Beteiligung
Auf Tuchfühlung mit den Idolen

Der Besuch der Bundesligaspiele des 1. FC Nürnberg steht für die Mitglieder des FCN-Fanclubs Köglitz an erster Stelle. Bei 20 Heim- und fünf Auswärtsspielen feuerten sie ihre Mannschaft lautstark an.

In der Jahreshauptversammlung (wir berichteten) im Vereinslokal Schrembs in Waldeck ging Vorsitzender Jürgen Schreyer in seinem Bericht zunächst auf die auswärtigen Veranstaltungen ein, an denen der Fanclub teilgenommen hat. Dabei nannte er die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Region II in Pavelsbach bei Nürnberg mit Fanbeauftragtem Jürgen Bergmann, Sportdirektor Martin Bader und Spieler Tomas Pekhart. Die Führungsmannschaft um Bezirkskoordinator Dieter Altmann werde weiter die Fan-Aufgaben der Region II, bei der Ehrenvorsitzender Michael Bother seit einigen Jahren Ehrenmitglied ist, wahrnehmen.

Die Mitglieder besuchten das Fest zum 20-jährigen Bestehen des Patenvereins und Nachbarfanclubs Immenreuth. Im Spiel gegen die Traditionsmannschaft des FCN lief Alexander Schrembs in der Fanclub-Auswahl mit auf. Die Köglitzer Clubberer nahmen zudem am Pokalturnier der Immenreuther teil, wo sie unter zehn Teams den sechsten Platz erreichte. Jürgen Schreyer dankte allen, die sich bei dem Fest zur Verfügung gestellt hatten.

Mit beim Mintal-Abschied

Beim Abschiedsspiel von Marek Mintal des Clubs gegen Borussia Dortmund am 21. Juli im Nürnberger Stadion war der Vorsitzende dabei. Im Dezember besuchte eine Abordnung die Weihnachtsfeier der Region II in Flossenbürg.

Jürgen Schreyer bedankte sich abschließend dem Vorstand für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung sowie allen Mitgliedern, die die Spiele des 1. FC Nürnberg besucht haben. Allerdings wünscht er sich eine noch größere Beteiligung an diesen Fahrten. Schreyer bat die Mitglieder abschließend, auch in Zukunft treu zum FCN zu stehen.

Schriftführer Christian Prieschenk ging auf zwei Vorstandssitzungen und die Mitgliedertreffen im Vereinslokal Schrembs ein. Prieschenk erinnerte auch die Saisonabschlussfeier im Mai am Köglitzer Weiher und dankte allen, die bei der Vorbereitung mitgeholfen haben. Die Weihnachtsfeier fand im Vereinslokal statt. Hier galt ein Dank der Familie Schrembs. Weiter gratulierte der Fanclub seinem ältesten Mitglied Josef Birkner senior aus Atzmannsberg zum 80. Geburtstag. Schatzmeister Matthias Schinner berichtete von einer zufriedenstellenden Kassenlage. Andreas Sticht, der mit Josef Schönfelder die Kasse geprüft hatte, bestätigte eine einwandfreie Belegführung.
Laut Jürgen Schreyer findet am 26. Mai die Jahreshauptversammlung der Fanclub-Region II in Schwarzenhammer bei Nürnberg statt. Daran beteiligen sich die Köglitzer mit einer Abordnung. Das Grillfest mit Saisonabschluss ist am 25. Mai ab 19 Uhr am Köglitzer Weiher, die Weihnachtsfeier am 7. Dezember im Vereinslokal Schrembs.

Im Vordergrund steht auch 2013 der Besuch der Heim- und auch einiger Auswärtsspiele des 1. FC Nürnberg. In einer der nächsten Mitgliederversammlungen wird dazu ein genauer Plan ausgearbeitet. Der Vorsitzende soll sich um Freikarten für die Fans bei Heimspielen kümmern und dazu Verbindung mit den Verantwortlichen des FCN aufzunehmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.