11.09.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Auch heuer zwei Kombiklassen Schulen

von Redaktion OnetzProfil

Falkenberg. Der Unterricht an der Grundschule Falkenberg beginnt für alle Schüler am Dienstag, 15. September, um 8.30 Uhr mit einem Anfangsgottesdienst. Die Kinder der Klassen zwei bis vier treffen sich spätestens um 8.15 Uhr in der Schule. Die Erstklässler kommen um 8.30 Uhr mit ihren Eltern direkt zur Kirche. Der Unterricht endet in der ersten Schulwoche jeweils um 11.35 Uhr. In der zweiten Woche erfolgt stundenplanmäßiger Unterricht. An der Grundschule Falkenberg werden im neuen Schuljahr 38 Schüler wie im Vorjahr in zwei Kombiklassen unterrichtet. Die Klassen leiten: 1/2 Evi Pöllath, 3/4 Anita Kleeberger.

Als weitere Lehrkräfte ohne Klassenführung sind an der Grundschule Falkenberg der Förderlehrer Jürgen Wilka und stundenweise auch Lehrer aus der Grundschule Wiesau eingesetzt. Katholischen Religionsunterricht erteilt Elisabeth Kundrat. Werken und Textiles Gestalten gibt Fachlehrerin Dorothea Doß. Schulleiter ist wie in den vergangenen Jahren Adalbert Busl (Grundschule Wiesau).

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp