12.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

"Auch kleinere Sterne strahlen aus" Reaktion

MdB Reiner Meier im Gespräch mit Horst Seehofer. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Tirschenreuth. Die Nordbayern-Initiative der Staatsregierung vergangene Woche hat zu einer Vielzahl von Wünschen und Forderungen geführt. "In den letzten Tagen habe ich aus allen politischen Lagern etliche Vorschläge über Behördenverlagerungen und Neuansiedlungen gehört", berichtet MdB Reiner Meier. "Darunter waren auch eher skurrile Ideen, die teils jeder politischen Grundlage entbehren."

Der Abgeordnete meint, man müsse das große Ganze in den Blick nehmen. Die Nordbayern-Initiative hänge ja nicht im luftleeren Raum, sondern müsse im Kontext anderer Programme gesehen werden, wie etwa dem Aktionsplan "Demografischer Wandel". Die Stärkung der Gesundheits- und Medizintechnik an der OTH Amberg-Weiden begreift er als Chance.

"Mit der OTH auf der einen und Siemens in Kemnath auf der anderen Seite schärfen wir unser Profil als Gesundheitsregion." Dabei sollte auch das gute Verhältnis zu Tschechien genutzt werden. Mit Ministerpräsident Horst Seehofer habe er in den letzten Tagen einige Ideen erörtert, wie die nördliche Oberpfalz auf diesem Weg schrittweise weiter entwickelt werden könnte.

Wichtig ist es laut Meier, die Mittel- und Grundzentren als sinnvolle Ergänzung zum Oberzentrum Weiden zu stärken. "Weiden ist ein heller Stern, aber in die Fläche strahlen ganz wesentlich auch die kleineren Sterne aus."

Service

Musikschule macht Ferien

Von Montag, 18. August, bis Freitag, 5. September, ist das Büro der Kreismusikschule nicht besetzt. Ab Montag, 8. September, wieder Bürobetrieb.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.