Auf der Tanzfläche niedergestreckt
Polizeibericht

Sulzbach-Rosenberg. (gw) Eine versehentliche Berührung auf der Tanzfläche einer Discothek am Stadtrand hatte für einen 23-jährigen Amberger am Sonntagmorgen schmerzhafte Folgen. Der neben ihm tanzende Mann - vermutlich ein amerikanischer Soldat - fasste sie als Angriff auf. Er bedeutete dem Deutschen, dass er sich mit ihm schlagen wolle. Der lehnte dies ab und versuchte, die Situation zu beruhigen. Vergebens: Ein weiterer Mann, der wahrscheinlich ebenfalls der US-Armee angehört, packte ihn und hielt ihn von hinten fest, bevor ihn der erste Soldat mit der Faust zu Boden streckte.

Die beiden Täter sind bisher noch unbekannt. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der PI in Sulzbach-Rosenberg unter Tel. 09661/ 8 74 40 melden.

Fäuste fliegen am Friedhofberg

Sulzbach-Rosenberg. (gw) Eine Rauferei entbrannte am Samstagabend gegen 20.30 Uhr auf dem Friedhofberg. Gegenüber standen sich ein 26-Jähriger auf der einen sowie ein 21-Jähriger und ein 17-Jähriger auf der anderen Seite. Alle stammen aus Sulzbach-Rosenberg. Die konkreten Ursachen des Streits liegen noch im Dunkeln. Zumindest ein Beteiligter, so die erste Diagnose, musste stationär im St.-Anna-Krankenhaus in Sulzbach-Rosenberg behandelt werden.

Langer Kratzer an Geländewagen

Sulzbach-Rosenberg. (gw) In den Abendstunden des Donnerstags, zwischen 19.15 und 22.30 Uhr, beschädigte ein Unbekannter mutwillig einen Pkw, der auf dem Parkplatz einer Gaststätte im Ortsteil Großenfalz stand. Über mehr als einen Meter zieht sich ein Kratzer durch den Lack. Der Schaden an dem Geländewagen beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg, Tel. 09661/ 8 74 40, entgegen.

Unfallflucht am Frauenparkplatz

Sulzbach-Rosenberg. (gw) Auf einem Frauenparkplatz unmittelbar an der Einfahrt der Schlossgarage stand am Samstag von 12.30 bis 15 Uhr ein weißer VW Polo. Der Wagen wurde in dieser Zeit von einem Unbekannten angefahren. An der Heckstoßstange entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.

Krankenfahrstuhl umgeworfen

Sulzbach-Rosenberg. (gw) Seine überschüssigen Kräfte tobte ein Unbekannter in der Nacht zum Sonntag an einem Krankenfahrstuhl aus. Er hob das Gefährt an und ließ es auf die linke Seite umfallen. Tatort war die Rumburgstraße. Dadurch entstand ein Schaden von etwa 100 Euro.

Schlag gegen den Außenspiegel

Sulzbach-Rosenberg. (gw) 250 Euro Schaden verursachte ein Unbekannter, der in der Nacht zum Sonntag an einem Opel Astra in der Weiherstraße den rechten Außenspiegel abschlug. Die Polizei hofft auf Zeugen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.