Auftritt mit dem Trentiner Bergchor la Genzianella in dessen Heimatstadt Tesero
Schützenchor steigt hoch hinauf

Die Gastgeber in der Kulisse ihre Heimat: der Trentiner Bergchor la Genzianella. Bild: hfz

Ein nachträgliches Geschenk zur Feier seines 40-jährigen Bestehens bekommt der Schützenchor. Für die Seugaster Sänger geht ein langgehegter Herzenwunsch in Erfüllung: Sie stehen zusammen mit dem berühmten Trentiner Bergchor la Genzianella in dessen Heimatort Tesero auf der Bühne.

Das kam so: Vor vier Jahren, so eine Pressemitteilung, hatte der Chorfan und Veranstaltungsmanager Reinhold Werner aus Edelsfeld den Schützenchor für den weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarkt engagiert. Der Auftritt dort wurde als großer Erfolg gewertet und hatte sich für die Seugaster Sänger zu einem wahren Erlebnis entwickelt. Denn unmittelbar nach ihnen stand der berühmte Bergchor la Genzianella aus den Dolomiten auf der Bühne.

Schnell war der anfangs noch heimliche Wunsch geboren, als Schützenchor "einmal im Leben mit diesem Chor zusammen auf der gleichen Bühne zu singen. Das wäre ein Traum." Werner sah eine Chance, das Wirklichkeit werden zu lassen, und vereinbarte mit den Sängern aus Südtirol schon im August vergangenen Jahres für September ein Singen in Tesero. Auch für den Südtiroler Chor wird gewissermaßen ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung gehen: Die Italiener haben in den 60 Jahren seit dem Bestehen dieses Traditionsauftritts, noch nie mit einem deutschen Chor zusammen gesungen. Da die Seugaster zudem als bayerischer Chor auftreten, ist die Freude bei den Trentinern umso größer.

Als die Sänger aus den Dolomiten darüber hinaus erfuhren, dass der Schützenchor auch die bekannten deutschen Volkslieder "Am Brunnen vor dem Tore" und "Im schönsten Wiesengrunde" im Repertoire haben, war der gemeinsame Auftritt unter Dach und Fach.

Jetzt ist es so weit: Vom Donnerstag, 4., bis Sonntag, 7. September, bereist der Seugaster Schützenchor nun die Dolomitenregion unter der Führung von Werner. Als Höhepunkt ist der Auftritt am Samstag, 6. September, im Theater von Tesero fest eingeplant. Dieses Haus verfügt über 800 Sitzplätze. Der Seugaster Schützenchor, als Gastgeber der Coro la Genzianella und der Chor Valle di Laghi vom Gardasee werden ab 21 Uhr ein zweistündiges Programm bestreiten.

Der Coro la Genzianella gilt in seiner Heimat als renommiert. 2007 und 2008 sang er während der Weihnachtszeit beispielsweise im Petersdom in Rom und trat auch in der Sommerresidenz Castell Gandolfo vor Papst Benedikt XVI. auf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.