16.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Aus den Vereinen

Eine spektakuläre Wanderung durch die Unterwelt der Fränkischen Schweiz unternahmen die E-Jugend des FC Tremmersdorf/Speinshart und ihre Betreuer in Begleitung eines professionellen Höhlenführers. Bild: do
von Redaktion OnetzProfil

Abenteuer pur im Ferienlager

Tremmersdorf/Speinshart. (do) Der Fußballnachwuchs des FC war wunschlos glücklich: Reißende Wasserläufe, unheimliche Höhlenlabyrinthe, Felsenschluchten, Kanutouren sowie Sonne und Spaß bei viel Unterhaltung und Lagerfeuer-Romantik - alles, was Kindern Freude bereitet und einige sorglose Tage beschert, boten die Betreuer Helmut Diepold, Wolfgang Seitz und Peter Schmidt den E-Jugend-Fußballern beim Ferienlager auf dem Campingplatz "Bärenschlucht" bei Pottenstein.

Abenteuer pur erlebten die Buben schon am ersten Freizeittag in der Schlüsselloch-Höhle. Begleitet von einem Profi-Höhlenführer erforschte die "Seilschaft" aus Speinshart mit Stirnlampen und Kletterseilen die bizarre Unterwelt der Fränkischen Schweiz. Mit viel Tastsinn und Mannschaftsgeist bewältigten die Nachwuchsfußballer diese Herausforderung. Bei einem Grillabend ließen sie danach die spannende Tour noch einmal Revue passieren.

Spektakulär sollte auch der nächste Tag verlaufen: Die jungen Kicker tauschten Ball und grünen Rasen mit Kanus, Paddel und einem reißenden Wasserlauf. Ab Behringersmühle ging es auf der Wiesent bei starker Strömung zehn Kilometer flussabwärts nach Muggendorf. Die rasante Kanufahrt ohne Zwischenfälle führte zu einem weiteren Schub des Selbstwertgefühls. Der anschließende Besuch des Naturbades in Gößweinstein und eine Portion Eis gehörten eher zum erholsamen Teil des Programmes.

Die Kosten der Aktiv-Tour finanzierte die E-Jugend-Abteilung aus der Mannschaftskasse und mit Elternspenden sowie den Meisterschaftsprämien des FC und von Bürgermeister Albert Nickl. Helmut Diepold dankte zudem Andreas Steinl senior für eine Spende.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.