04.05.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Aus der Gemeinderatssitzung

von Redaktion OnetzProfil

Marktgemeinderat Manfred Meier meinte, dass der Wasserablauf bei der Straße ins Bluttal in Mendorferbuch saniert werden sollte. Bürgermeister Gerhard Schärl sicherte zu, dass der Bauausschuss eine Besichtigung vornehmen wird.

Zum stellvertretenden Leiter des Standesamtes hat der Markt Hohenburg den Standesbeamten Rainer Dertinger bestellt. Für das Finanz- und Kassenwesen wird eine neue Dienstanweisung erstellt. Zum stellvertretenden Kassenverwalter wurde einstimmig Christine Viehauser. Verwaltungsleiter Theo Fochtner teilte mit, dass der Markt die vorhandenen Einzugsermächtigungen an die neue "Sepa-Richtline" anpassen werde.

Bürgermeister Schärl informierte, dass in den vergangenen Tagen ein Notsteg über die Lauterach gebaut worden sei, um mit der Freilegung des Durchganges entlang des Rathauses beginnen zu können. "Das ist ein erster Schritt für unsere Neugestaltung der Uferpromenade an der Lauterach", erklärte er. Die Baustellenbrücke diene lediglich für den Abbruch und die Freilegung des Durchganges zum Marktplatz. Später werde sie durch ein anderes Brückenbauwerk ersetzt. (bö)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp