Ausstellung im Kindergarten St. Johannes eröffnet
Kunst des Aufräumens

Den Titel "Kunst im Kindergarten" trägt die Ausstellung, die derzeit im Kindergarten St. Johannes zu sehen ist. Sie stimmt auch auf das Kindergartenfest am Samstag ein.

Gabi Appel-Biehler, Leiterin des Kindergartens, und ihr Team luden zur Vernissage vor allem die Eltern der "Künstler" ein. "Ihre Kinder sind unsere Künstler", bestätigte sie den zahlreich erschienenen Papis und Mamis. Auch Pfarrer Konrad Schornbaum bestaunte die gekonnte Ausstellung und die einzelnen "Kunstwerke". Behandelt wurde auch das Thema "Aufräumen" mit der Farbtafel von Paul Klee nach dem Kinderbuch von Ursus Wehrli.

Ausgestellt sind die unterschiedlichsten Werke und auch Arbeitstechniken. Es wurde geknetet, geklebt, geschnitten, gemalt und gebastelt. Alle Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren haben sich daran beteiligt. Zu sehen sind auch Bilder der Arbeiten aus vergangenen Jahren.

Die Vorschulkinder bauten aus Müll Fluglöwen-Mückenmonster, Schleimspinnen-Spukmonster oder Zahncreme-Glupschaugenmonster - wer kann das schon? Sogar die Namen dazu haben sie sich selbst einfallen lassen, wie das Kindergartenteam bestätigte. Die Arbeiten haben die Kinder zu 90 Prozent selbst gemacht.

Und wie bei einer richtigen Vernissage kam das leibliche Wohl nicht zu kurz. Diese künstlerischen Gaumenfreuden waren auch handgefertigt, und zwar von den Erzieherinnen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.