B-Junioren
___ Juniorenfußball JFG Herzogstadt ___

Einen sehr ereignisreichen Nachmittag erlebten die Zuschauer, als die B-Junioren der JFG Herzogstadt die SpVgg Schirmitz empfingen. Als die erste Halbzeit mit 0:0 endete, konnten sich zu diesem Zeitpunkt das spätere Endergebnis 3:4 sicher nur die Wenigsten vorstellen. Die Gäste begannen dominant und hatten in der ersten Viertelstunde drei gute Möglichkeiten, in Führung zu gehen. Sie scheiterten aber an der notwendigen Genauigkeit im Abschluss und an einem sehr guten Torwart Kummer.

Nach dem Wechsel durfte man den Herzogstädtern eine Verbesserung im Spielaufbau konstatieren, doch just in diesem Zeitraum kassierte man drei Gegentreffer; darunter das vermeintlich entscheidende 0:3 durch einen Sonntagsschuss ins linke Dreieck. Als der erneut stark spielende Tim Wiesnet eine mustergültige Flanke von rechts per Kopf verwandelte und Marcel Bauer fünf Minuten später einen Flachschuss im linken unteren Eck versenkte, wankten die Gäste erheblich. In der 72. Minute wurde der wieselflinke Michi Müller, als er in den Strafraum eindrang, klar gefoult und Wiesnet verwandelte zum Ausgleich. Leider wurde die tolle Moral der Bejbulatow-Truppe nicht belohnt, weil die SpVgg zwei Minuten vor dem Ende nach einer unglücklichen Strafraumszene den entscheidenden Treffer erzielen konnte.

C2-Junioren

Die C2 gastierte bei der SG Ursulapoppenricht/Gebenbach/Hahnbach und holte mit einem 2:2 einen Punkt. Nach der Führung durch Fabio Übler drehte der Gastgeber das Spiel vor dem Wechsel und lag zur Pause seinerseits mit 2:1 in Front. Der Ausgleich durch Thammarat Phongpai im zweiten Durchgang war hoch verdient und nach einer gutem Mannschaftsleistung verhinderte das Auslassen so mancher guter Gelegenheit einen Sieg der Herzogstädter.

D1-Junioren

Die D1-Junioren gastierten beim VfB Rothenstadt und konnten nach der Winterpause den dritten knappen Erfolg, allesamt mit einem Tor Abstand feiern. Diesmal kam dieser aber insgesamt gesehen doch recht glücklich zustande. Nach dem 5:1-Sieg aus dem Hinspiel warnten die Trainer eindringlich, wie zunächst auch weitgehend vergeblich, vor dem VfB. Dieser spielte ständig auf das Tor der Sulzbacher und versäumte es, aus der Überlegenheit ein Tor zu machen. In der 45. Minute schlug Sebi Paulus den Ball vor das Tor der Gastgeber und Max Maul drosch die Kugel aus kurzer Distanz zum 0:1-Endergebnis unter die Latte. Zwar drückten die Weidener Vorstädter nun vehement auf den Ausgleich, doch Torwart Fleck erwies sich erneut als zuverlässiger Rückhalt. Auch die Abwehrarbeit von Dominik Herl und die Laufarbeit von Tim Weisenberger im Mittelfeld müssen erwähnt werden.

D2-Junioren

Die D2 musste beim SC Germania Amberg 2 ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Zwar hatte die JFG im ersten Durchgang mehrere gute Gelegenheiten, in Führung zu gehen, doch fehlte an diesem Tage womöglich auch die letzte Entschlossenheit. Die Gastgeber waren fast ausschließlich durch Freistoßsituationen gefährlich und in der 27. Minute fiel das Tor des Tages nicht überraschend durch einen solchen. Zwar waren die Sulzbacher auch in der restlichen Spielzeit die tonangebende Mannschaft und überzeugten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, man hatte aber an diesem Tag kein Glück. (bgü)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.