20.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Balkan-Beats und lässiger Zigeuner-Swing

Balkan-Beats und lässiger Zigeuner-Swing Django reitet wieder. Durch die bayerische Puszta. Doch er reitet nicht allein. Vier Djangos, vier musikalische Brüder im Geiste haben sich unter dem Motto "Mia san mia, mia san Gitanos" zusammengetan, um die weiß-blaue Steppe und schnellstmöglich auch den Rest der Welt mit nie gehörtem bayerischem Gypsy-Pop zu erobern. Mit Django-mäßiger Zigeunermusik, wild, frei, ungebändigt, wie die Mähne seines treuen Gauls. Ohne Rücksicht auf Genres und Stile präsentieren sic
von Redaktion OnetzProfil

Django reitet wieder. Durch die bayerische Puszta. Doch er reitet nicht allein. Vier Djangos, vier musikalische Brüder im Geiste haben sich unter dem Motto "Mia san mia, mia san Gitanos" zusammengetan, um die weiß-blaue Steppe und schnellstmöglich auch den Rest der Welt mit nie gehörtem bayerischem Gypsy-Pop zu erobern. Mit Django-mäßiger Zigeunermusik, wild, frei, ungebändigt, wie die Mähne seines treuen Gauls. Ohne Rücksicht auf Genres und Stile präsentieren sich die Musiker am heutigen Samstag um 20 Uhr im VAZ-Burglengenfeld unparfümiert wie eine Gitanes ohne Filter. Karten für die treibenden Balkan-Beats, lässigen Zigeuner-Swing und Geigensoli gibt es noch an der Abendkasse. Bild: hfz

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp