Ballhausorchester gibt Konzert - "Dschungelrutsche" für Kinder
Im Frack zum Pfarrfest

Es findet früher als sonst üblich statt und dauert außerdem nur einen Tag: Am Sonntag, 28. April, wird das Pfarrfest gefeiert. Wie immer beginnt der Tag mit dem Festgottesdienst, den die Stadtkapelle musikalisch begleiten wird. Das Ensemble wird auch beim traditionellen Frühschoppen nach der Messe für Stimmung sorgen.

Im Anschluss daran sind die Besucher zum gemeinsamen Mittagessen eingeladen. Kirchliche Vereine und Gruppierungen sorgen danach für Speis und Trank oder übernehmen die Betreuung der Kinder, für die wieder viele Angebote vorgesehen sind. Die Attraktion dürfte dabei die "Dschungelrutsche" sein, eine riesige Hüpfburg.

Schillernde Schlagerwelt

Am Nachmittag werden die Gäste an einem großen Kuchenbüfett, das vom Katholischen Frauenbund im Eingangsbereich des Pfarrheims aufgebaut wird, die Qual der Wahl haben. Für die musikalische Unterhaltung beim nachmittäglichen Kaffee sorgt die Pfarr-, Sing- und Musikschule mit ihren Auftritten.

Ab 17 Uhr folgt ein Hochgenuss: ein Konzert des Ballhausorchesters Weiden. Es wird die Zuhörer mit gepflegter Eleganz und unterkühltem Charme in die schillernde Welt des Schlagers der 1920er Jahre entführen.

Das Ensemble bringt - stets gewürzt mit einem Schuss Ironie und Glamour - unvergessliche Evergreens dar, die einst von Zarah Leander, Marlene Dietrich, Hans Albers oder Heinz Rühmann gesungen wurden, und vermittelt begeisternd das Lebensgefühl dieser Zeit. Peter Wittmann, der Leiter des Orchesters, ist - stilecht im Frack und mit rollendem "R" - aber auch ein Meister des makabren Chansons, so dass die Freunde schwarzen Humors stets ebenfalls auf ihre Kosten kommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.