13.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Bei "Tonart" tonangebend im Schmidt-Haus

Gastiert beim Frühschoppen: Die "Fullhouse-Blues-Gang"mit Harp-Spieler Jochen Andree.
von Redaktion OnetzProfil

Wer beim Musikfestival "Tonart" am 18./19. Juli etwas abseits von der großen Festmeile Musik genießen will, sollte sich das Schmidt-Haus vormerken. Dort ist eine der fünf Bühnen, für die der Organisationsausschuss in der Zusammenarbeit mit dem Forum Nabburg ein attraktives Begleitprogramm zusammengestellt hat.

Freitag, 17. Juli

20 Uhr Buena Vista Social-Club: Zur Einstimmung auf das Festival wird eine Warm-Up-Party gefeiert. Kubanisches Feeling ist mit dem preisgekrönten Film von Wim Wenders angesagt. Eintritt: drei Euro.

Samstag, 18. Juli

19 Uhr Newcomer-Band "Little Soe", 21 Uhr Newcomerband "Voice & Chords".

Sonntag, 19. Juli

10 Uhr Frühschoppen-Blues mit der "Fullhouse-Blues-Gang". Die überregional bekannte Gruppe um den Harp-Spieler Jochen Andree aus Regensburg steht für geradlinigen traditionellen und modernen Blues.

19 Uhr Newcomer-Band "Nasty Royals".

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp