13.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Beim Skoda-Bike-Marathon über 37 Kilometer Langhans siegt in Tschechien

Gut in Form präsentiert sich derzeit Jürgen Langhans vom RSC Neukirchen in Tschechien: Seinen ersten Saisonsieg verbuchte der Mountainbiker im tschechischen Karlsbad beim Skoda-Bike-Marathon über 37 Kilometer.

Stark auf zwei Rädern: Jürgen Langhans gewann im tschechischen Karlsbad ein Mountainbikerennen über 37 Kilometer und 110 Höhenmetern. Bild: lhc
von Autor LHCProfil

Eine Woche zuvor verpasste er im südböhmischen Zadov mit Rang vier das Treppchen bei einem großen MTB-Marathon mit vier Sekunden Rückstand auf den Dritten nur knapp.

Sieben Tage später klappte es dann: Nach dem Start im Zentrum des malerischen Kurorts Karlsbad im Egertal mussten die 700 Teilnehmer satte 1100 Höhenmeter bewältigen. "Die wunderschöne, kurvige Strecke mit vielen Singletrails bei ständigen Auf und Ab lag mir besonders gut. Trotz des technischen Anspruchs gab es keine gefährlichen Passagen", meinte Jürgen Langhans, der während des Wettkampfs immer besser in Fahrt kam und gegen Ende noch etliche Plätze gutmachte.

Nach genau zwei Stunden erreichte er das Ziel, wobei kurz zuvor noch ein Bach zu durchqueren war. "Ich wusste nicht, wie tief der war, also gab ich Vollgas. Plötzlich war ich fast einen halben Meter im Wasser", zeigte sich Langhans beeindruckt von der eher ungewöhnlichen Zielpassage.

Mit Gesamtrang neun war er deutlicher Sieger der M40-Klasse, in der alleine 37 Biker starteten.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.