Biker prallt in die Autoseite
Polizeibericht

Neualbenreuth. (bz) Wenn auch mit hohem Schaden, noch einigermaßen glimpflich verlief ein Verkehrsunfall am Dienstag. Da bog eine 46 Jahre alte Autofahrerin von Ottengrün her kommend nach links in die bevorrechtigte Kreisstraße ein und übersah dabei einen Motorradfahrer, der von Wernersreuth in Richtung Neualbenreuth unterwegs war. Der 70-Jährige prallte mit seiner BMW in die linke Autoseite und stürzte. Dabei erlitt er Schürfwunden sowie Prellungen und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von rund 15 000 Euro,

Tipps und Termine Musikschüler stellen sich vor

Tirschenreuth. Mit zahlreichen öffentlichen Vorspielen stellt die Kreismusikschule in den nächsten Tagen ihren hohen Ausbildungsstand unter Beweis. So zum Beispiel heute um 19 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Tirschenreuth, wo Schüler der Klassen Brigitte Kreuzer (Gesang und Klavier) und Viola Schweinfurter (Block- und Querflöte) ein abwechslungsreiches Programm mit Stücken verschiedener Epochen bieten. Zur gleichen Zeit treten im Atrium der Grund- und Hauptschule Kemnath Schüler der Klasse Georg Graser (Gitarre) an die Öffentlichkeit.
Am Freitag stehen gleich drei Veranstaltungen an: Um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamts sind die Schüler der Klasse Christiane Zeigler (Klavier) an der Reihe Unter dem Titel "Romantic Night" werden Klavier, Keyboard und Saxofon zu hören sein. Als besonderes "Schmankerl" wird die Musiktheaterklasse der Kinder und Jugendlichen zu Klavier, E-Piano und Percussion zwei Oskar-prämierte Songs aus "Disney's Arielle, die Meerjungfrau" zum Besten geben.

Zur gleichen Zeit bieten im Probenraum der Kreismusikschule die Schüler der Klasse Viktor Ehlscheidt ein abwechslungsreiches Programm. Und in Grundschule Mitterteich sind die Schüler der Klasse Jakob Gebert (Keyboard) mit Stücken verschiedener Stile zur hören. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Bärnauer Theater: "Wenn Sterne lügen"

Bärnau. Gut angelaufen ist der Kartenvorverkauf für "Wenn die Sterne lügen". Unter der Regie von Christina Baumer hat das Lauerer-Stück am 21. Juni auf der Freilichtbühne in Bärnau Premiere. Dabei dreht sich alles um den Fuhrunternehmer August Winter, der für sich und seinen Betrieb nur eine rosige Zukunft sieht, wenn seine Tochter Steffi den Sohn des Kiesgrubenbesitzers Wiesinger heiratet.
Dass dieser etwas dappig ist, stört den Winter August nicht. Es gibt da nur ein Problem: Tochter Steffi und deren Mutter glauben eisern an Wahrsagerei und Horoskope und diese versprechen Steffi das Lebensglück in Gestalt eines Wassermannes. Der Wiesinger-Erbe ist aber in jeder Beziehung eine Jungfrau und scheidet damit als Lebensglück aus.

Weitere Vorstellungen sind am 28., 29. Juni, jeweils um 20.30 Uhr und am 23.Juni um 15 Uhr. Tickets bei den bekannten Vorverkaufsstellen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.