Brieftaubenvereine

Mit 171 Jungtauben

Wiesentheid mit einer Entfernung von rund 150 Kilometern stand auf dem Reiseplan der RV-Pleystein. Mit 171 Jungtauben beteiligten sich die Vohenstraußer Brieftaubenzüchter an diesem Wettflug.

Bei sonnigem Wetter und mäßigem Westwind wurde der Start freigegeben. Michael Kreuzer meldete die erste Taube und hatte noch die 8. Taube. Die 2. Taube erreichte Peter Walbrunn. Gerhard Lehner belegte die Plätze 3, 4, 5, 6 und 7. Alois Scheinkönig und Josef Prem hatten die 9. Taube, während Anton Hartinger die 10. Taube meldete.

Zum vierten Jungflug ab Darmstadt (270 Kilometer) wird am Samstag nach Plan 3 eingekorbt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.