09.09.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Brieftaubenvereine

von Redaktion OnetzProfil

Letzter Jungflug der Saison

Am Sonntag fand der vierte und letzte Jungflug der Saison 2015 der Brieftaubenzuchtvereine der Reisevereinigung Pleystein bei starker Bewölkung, kühlem, zeitweise regnerischem Wetter sowie einem starken Nordwestwind statt. Auflass war um 8.10 Uhr im 270 Kilometer entfernten Darmstadt. Die 25 Züchter hatten 1132 Vögel gesetzt.

Die erste Taube kam um 10.37 Uhr im Schlag von Hans Bauer, Pleystein, an, der auch den zweiten Platz belegte. Dritter wurde die Schlaggemeinschaft (SG) Träger, Waldkirch, Vierter, Sechster, Neunter und Zehnter die SG Bock, Georgenberg, Fünfter die SG Semmelmann, Flossenbürg, Siebter die SG Lurtsch, Flossenbürg, und Achter die SG Scheibl, Flossenbürg. Die letzten Preistauben in den Einsatzstellen: Pleystein: Hans Bauer 10.49 Uhr; Vohenstrauß: Gerhard Lehner 10.46 Uhr; Georgenberg: Leonhard Bock 10.55 Uhr; Spielberg: SG Lurtsch 10.46 Uhr. Sieger der Verbandsmedaille in Bronze: 1. SG Träger, Waldkirch; 2. SG Bock, Georgenberg; 3. SG Scheibl, Georgenberg. (tu)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp