30.01.2008 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Bürgermeisterkandidat Heinz Weigl: Die Hausaufgaben wurden gemacht Neue Ideen, frischer Schwung

von Autor SLUProfil

Leistungsbilanz, Ausblick auf zukünftige Aufgaben und deutliche Aussagen zum laufenden "Wahlkampf" waren die Schwerpunkte der Ausführungen von Bürgermeisterkandidat Heinz Weigl bei der Veranstaltung der Parteilosen Wählergruppen in Lind.

Seinen Rückblick über die Stadtratsperiode 2002-2008 stellte Heinz Weigl unter das Motto "Die Hausaufgaben wurden gemacht", wobei er hinsichtlich der Ortschaften vor allem auf die Feuerwehrhäuser verwies, die auch als Gemeinschaftshäuser dienen. In diesem Zusammenhang strich er heraus, dass ein Großteil der Beschlüsse im Stadtrat einstimmig gefasst wurden, und dass das Geleistete ein Verdienst der Zusammenarbeit zwischen Bürgermeister, Stadtrat, Verwaltung und Bevölkerung, besonders der ehrenamtlich Tätigen, ist.

Was den laufenden Wahlkampf betrifft, meinte er, an die Adresse der CSU gerichtet, man solle ehrlich und sachlich bleiben und vor allem konkrete Vorschläge vorbringen, wie man es anders bzw. besser machen wolle. Mit deutlichen Worten wandte er sich gegen die Verunglimpfung des verdienten CWG-Stadtrats Ludwig Berger sowie dagegen, dass man ihn selber inzwischen ebenfalls mit Ausdrücken "unter der Gürtellinie" bedenke.
Des Weiteren äußerte er sich zu der "Unterstellung", Bürgermeister Neuber kandidiere als Stadtrat, um die "graue Eminenz" zu spielen. Vielmehr habe er Neuber um die Kandidatur gebeten, um dessen hervorragende Kontakte zur Bundeswehr weiterhin zu pflegen und zu nutzen.

Sein Programm für die kommende Amtszeit überschrieb Weigl mit "Oberviechtach von morgen - Stadt mit Zukunft". Mit neuen Ideen und frischem Schwung wolle man die Stadtgemeinde noch weiter voranbringen, wobei ein "Weiter so" nicht Stagnation und Rückschritt bedeute, wie von der CSU behauptet, sondern Fortschritt und Aufschwung.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.