Chance zur Revanche
Volleyball

Schwandorf.Die zweite Damenmannschaft des VC Schwandorf kann an diesem Sonntag ihre hervorragende Bezirksklassen-Saison krönen, denn als Tabellenzweiter der Bezirksklasse-Nord kann sie in der Relegation in Furth gegen den Zweiten der Bezirksklasse-Süd und den Achten der Bezirksliga um den Aufstieg in die Bezirksliga spielen.

Und wie der Zufall es will, sind mit Gastgeber TV Furth und dem Lokalrivalen SC Ettmannsdorf genau wieder die beiden Mannschaften die Gegner, gegen die der VC vor zwei Jahren in der Relegation schon einmal gescheitert ist. Und auch dieses Mal gilt das VC-Team, das fast ausschließlich aus A- bis C-jugendlichen Spielerinnen besteht, als Außenseiter und ist sicher die jüngste Mannschaft mit der geringsten Erfahrung bei diesem Vergleich. Trainer Gerd Spies und seine Volleyballerinnen sehen aber trotzdem dem Sonntag gelassen entgegen angesichts der Tatsache, dass der VC nach dem Abstieg der "Ersten" aus der Landesliga sowieso ein Team in der Bezirksliga stellen wird. Da ist der Vergleich mit dem Nachbarverein und Bezirksligisten SC Ettmannsdorf ein willkommener Test.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.