18.03.2011 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

CSU Hausen setzt weiterhin auf bewährte Kräfte Einstimmig für Josef Hummel

"Die CSU im Landkreis Amberg-Sulzbach ist so flächendeckend, wie man überhaupt nur sein kann." Mit dieser Aussage traf der Kreisvorsitzende Dr. Harald Schwartz bei der Jahreshauptversammlung der CSU Hausen voll ins Schwarze. In der Gemeinde Ursensollen gibt es nämlich gleich drei christsoziale Ortsverbände, die zusammenarbeiten.

von Autor SSIProfil

Mit 34 Mitgliedern ist der Ortsverband Hausen der zweitstärkste Verband in der Gemeinde. Und die CSU Hausen setzt auf bewährte Kräfte. Bei der Neuwahl am Samstagabend im Gasthaus Feldmann in Wollenzhofen wurde Josef Hummel einstimmig als Ortsvorsitzender bestätigt. Ihm zur Seite stehen Michael Hollweck (stellvertretender Vorsitzender), Marita Mertl (Schatzmeisterin), Kathrin Sossau (Schriftführerin) und die Beisitzer August Moosburger, Fanny Heider, Johann Reis, Erich Fleischmann und Johann Niebler.

Die beiden Letztgenannten sind zudem Kassenprüfer. Als Kreisdelegierte wurden Josef Hummel, Marita Mertl und August Moosburger gewählt, ihre Stellvertreter sind Erich Fleischmann, Willibald Sossau und Erwin Müller.

Der neue und alte Vorsitzende setzt vor allem auf einen möglichst breiten Dialog. So würden nicht nur die Veranstaltungen des Kreisverbandes regelmäßig besucht, sondern es gäbe auch immer wieder Treffen mit den anderen beiden CSU-Ortsverbänden in der Gemeinde sowie der Jungen Union. Auch die Zusammenarbeit der CSU-Gemeinderäte funktioniere hervorragend, so Hummel.
Bester Beweis für die gute Zusammenarbeit: Nicht nur der Kreisvorsitzende Dr. Harald Schwartz, sondern auch Kreisgeschäftsführer Helmut Fischer und der CSU-Ortsvorsitzende aus Hohenkemnath und stellvertretende JU-Ortsvorsitzende Simon Schmaußer waren zur Neuwahl geladen worden.

Schon wieder Pläne

Für die Zukunft hat der neu gewählte Vorstand schon Pläne: Als nächstes stehen eine konstituierende Ortsvorstandssitzung und der traditionelle Preisschafkopf auf dem Programm. Am Ende der Veranstaltung gratulierte Josef Hummel seinem Gemeinderatskollegen Johann Reis im Namen des Vorstandes nachträglich zu dessen 60. Geburtstag und überreichte ihm ein Präsent.

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.