22.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Das Gebirgspanzerbataillon 8

von Redaktion OnetzProfil

Gebirgspanzerbataillon in Pfreimd? Wer nicht mit der Bundeswehr verbandelt ist, wundert sich. Oliver Dellschau, Reserveoffizier und Projektoffizier für die Aufstellung des Gebirgspanzerbataillons 8, erläutert den Hintergrund.

Im Zuge der Neuausrichtung der Bundeswehr gliedert sich das Deutsche Heer um und konzentriert sich, neben der Division Schnelle Kräfte (DSK), auf sechs mechanisierte Brigaden. Die Panzertruppe kann nur noch auf vier aktive Verbände zählen. Um die sechs Brigaden aber durchhaltefähig mit Panzerbataillonen zu versehen, werden zwei teilaktive Panzerbataillone - Soldaten und Reservisten in Zivilberufen - aufgestellt. In Süddeutschland ist dies das Gebirgspanzerbataillon 8, das in Pfreimd angegliedert ist.

Im Ernstfall würden Soldaten und Reservisten bei der Gebirgsjägerbrigade 23 zusammengezogen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp