Dem Mythos Europa auf der Spur

Dem Mythos Europa auf der Spur Wie Europa auf den Stier kam, das wollten die Kinder im Tempelmuseum in Etsdorf geklärt haben. Zusammen mit den beiden Kursleiterinnen Christine Lottner und Michaela Peter widmeten sie sich diesem Thema bei einer Veranstaltung des gemeindlichen Ferienprogramms. Die Mythen von Europa und von Zeus stießen auf großes Interesse bei den kleinen Zuhörern, und im Tempelmuseum gab es reichlich Bildmaterial dazu. Von den Vorlagen inspiriert, modellierten die Mädchen und Buben eine
Wie Europa auf den Stier kam, das wollten die Kinder im Tempelmuseum in Etsdorf geklärt haben. Zusammen mit den beiden Kursleiterinnen Christine Lottner und Michaela Peter widmeten sie sich diesem Thema bei einer Veranstaltung des gemeindlichen Ferienprogramms. Die Mythen von Europa und von Zeus stießen auf großes Interesse bei den kleinen Zuhörern, und im Tempelmuseum gab es reichlich Bildmaterial dazu. Von den Vorlagen inspiriert, modellierten die Mädchen und Buben eine ganze Stierherde aus Ton. Anschließend bekam Europa, eine große Frauengestalt auf Karton, noch ein prächtiges Kleid aus den Fahnen der europäischen Länder verpasst. Nach fast vier Stunden intensiven Malens und Formen von Ton machten sich dann alle hungrig über die von Museumsleiter Wilhelm Koch gegrillten Bratwürstln her. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.