Der Helm gehört dazu - Viertklässler legen Prüfung ab
Mit Köpfchen radeln

"Hurra, die Fahrradprüfung ist geschafft": Mehr als 40 Schüler der 4. Klassen der Grundschulen Königstein und Edelsfeld freuten sich über den ersten Führerschein ihres Lebens.

Zur Wimpelübergabe kamen die Verkehrserzieher der Polizei, Bernhard Ziegler und Uwe Aulinger, die beiden Bürgermeister Erwin Graf und Hans-Jürgen Strehl sowie Andre Nimsch von der Sparkasse Königstein, Johann Gebhardt von der Verkehrswacht und Carola Frank vom Elternbeirat.

Die Ausbildung ging in nur vier Wochen über die Bühne. Erfreut stellte Bernhard Ziegler fest, dass alle Schüler bestanden hatten. Sichtbar macht das der Aufkleber "Geprüfter Fahrradfahrer", den sie vom TÜV bekamen. Ebenso erhielten die Schüler einen Wimpel; neun von ihnen sogar einen Ehrenwimpel für herausragende Leistungen. In der Klasse 4 a bekamen Lukas Gebhard, Marius Köller, Nico Luber, Ashante Roach und Paula Vogl einen Ehrenwimpel, in der Klasse 4 b waren es Thomas Mertel und Maximilian Schwab. Marco Ehras und Hanna Wopperer aus der Edelsfelder Schule durften ebenfalls diesen Ehrenpreis mit nach Hause nehmen.

Rektorin Gunda Köstler dankte den Klasslehrerinnen Grüner-Kubitza, Lorenz und Allwarth für den Einsatz im theoretischen Unterricht. Sie ermahnte die Kinder, immer einen Helm zu tragen; getreu dem Motto "Fahr mit Köpfchen, fahr mit Helm". Anschließend wurden die Kinder von der Sparkasse mit einem LED-Fahrradlicht beschenkt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.