23.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Der Komponist Ernest Weinrauch

von Redaktion OnetzProfil

Im Mittelpunkt des Konzert im Oktober 2014 wird der Komponist Ernest Weinrauch (1730 bis 1793) stehen. Geboren in Donauwörth als Sohn eines Handwerkers, kam er mit sieben Jahren ins Kloster Zwiefalten. Bis zu seinem Tod verließ er die Benediktinerabtei nicht mehr. Weinrauch bekleidete dort die Ämter des Subpriors und Ordenskapitulars. Als Chorregent machte er es sich zur Aufgabe, den um die Mitte des 18. Jahrhunderts erbauten Kirchenraum des Zwiefaltener Münsters mit Musik zu füllen. Der Verein zur Förderung der Musik Oberschwabens unterstützt seit 2002 - anlässlich der 200. Wiederkehr der Säkularisation - Produktion und Konzerte mit Werken von Ernest Weinrauch in Zwiefalten. Dazu gehören "Salve Regina", "Magnificat" aus "Vesperae der Apostolis" und das Oratorium "Kain und Abel". (cr)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp