Die A-Klassen am Doppelspieltag

A-Klasse West

(sj) Schon fast traditionell zählt der SC Kreith (6) zu den besten Startern. Vor zwei Jahren hatte er zum Auftakt mit zehn Siegen eine phantastische Serie hingelegt. Auch die vorhergehende Saison begann er mit sechs Punkten, ein dritter aber blieb ihm wie seinen Konkurrenten 2013 versagt. Diesmal sollte er mit Heimvorteil gegen den TSV Schwandorf (3) wieder drin sein. Vielleicht folgt am Sonntag, 17. August, dann auch der nächste in der Partie bei der DJK Steinberg (3).

Einer aus dem Führungstrio schert aus der Erfolgsspur aus, weil sich der SV Haselbach (6) und der FC Maxhütte (6) am Feiertag, 15. August, duellieren. Die Haselbacher haben gegen diesen Gegner noch eine Rechnung offen: das 3:7 vom 30. März im Städtedreieck, die höchste Niederlage der letzten Saison. Am Sonntag steht die nächste Bewährungsprobe bei der SpVgg Pfreimd II (4) an.

Freitag, 15 Uhr: SV Trisching - ASV Fronberg, SC Sinopspor - DJK Steinberg, SV Haselbach - FC Maxhütte, TV Wackersdorf - SpVgg Pfreimd II, DJK Weihern - FC Wernberg II, TuS Dachelhofen - FC Saltendorf; 17 Uhr: SC Kreith - TSV Schwandorf.

Sonntag, 13.15 Uhr: SpVgg Pfreimd II - SV Haselbach, FC Wernberg II - TV Wackersdorf; 15 Uhr: DJK Steinberg - SC Kreith, TSV Schwandorf - TuS Dachelhofen, FC Saltendorf - SV Trisching, ASV Fronberg - DJK Weihern

3. Oktober: FC Maxhütte - SC Sinopspor 57.

A-Klasse Mitte

(sj) Nur für den SV Erzhäuser (6) und den FC Niedermurach (6) hat die neue Saison optimal begonnen, vier weitere Teams sind aber noch unbesiegt. Durchaus möglich, dass der SV am Feiertag, 15. August, die Führung im Heimspiel gegen den SV Pullenried (3) noch behaupten kann, am Sonntag, 17. August, bei der SG Silbersee (4) wird's auf jeden Fall kritisch. Dem Ex-Kreisklassisten stehen innerhalb von drei Tagen zwei heikle Nachbarduelle bevor. Zunächst steht das Prestige geladene Gemeindeduell beim Mitabsteiger FC Pertolzhofen (4) auf der Agenda der Niedermuracher, 48 Stunden später der Besuch aus Dieterskirchen.

Freitag, 13.15 Uhr: TSV Nittenau II - SV Diendorf, FC Schwarzenfeld II - SG Silbersee; 15 Uhr: TSV Dieterskirchen - SV Seebarn, FC Pertolzhofen - FC Niedermurach, SC Altfalter - SV Bernried, SV Erzhäuser - SV Pullenried; 3. Oktober: SV Altendorf - FC Neunburg

Sonntag, 15 Uhr: FC Neunburg v.W. - FC Pertolzhofen, SV Seebarn - FC Schwarzenfeld II, SG Silbersee - SV Erzhäuser, SV Pullenried - TSV Nittenau II, SV Bernried - SV Altendorf; 17.30 Uhr: FC Niedermurach - TSV Dieterskirchen; 3. Oktober: SV Diendorf - SC Altfalter

A-Klasse Ost

Freitag, 15 Uhr: DJK Arrach - SV Mitterkreith, SV Atzenzell - SpVgg Willmering, FC Chamerau - SpVgg Mitterdorf, SV Geigant - FC Raindorf, TSV Sattelpeilnstein - DJK Arnschwang II; 16 Uhr: SV Rittsteig - SV Gleißenberg

Sonntag, 14.15 Uhr: DJK Arnschwang II - SV Rittsteig; 15 Uhr: SG Schloßberg - SV Atzenzell, SpVgg Willmering - TSV Sattelpeilnstein, SV Gleißenberg - DJK Arrach, SV Mitterkreith - SV Geigant, FC Raindorf - FC Chamerau; 3. Oktober: SpVgg Mitterdorf - VfB Wetterfeld
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.