30.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Die A-Klassen am Mai-Feiertag

von Redaktion OnetzProfil

A-Klasse West

(sj) Volles Programm am Maifeiertag in den drei A-Klassen. In der Westgruppe wollen sich der SC Kreith (1./64) und der SC Ettmannsdorf II (2./64) vier Tage vor dem Spitzenschlager am Sonntag die Ausgangslage nicht verderben. Groß ist die Gefahr nicht, denn der Tabellenerste wird im Auswärtsspiel beim TSV Detag Wernberg II (14./22) ebenso wenig in Verlegenheit kommen wie sein Kontrahent im neuerlichen Heimspiel gegen den FC Wernberg II (7./39). Gegen den haben die SC-Reservisten eine von drei Saisonniederlagen abzurechnen. Die Kreither wissen um die Abschlussschwäche der Detag-Reserve, die letzten Sonntag zum elften Mal in dieser Saison nicht ins Schwarze traf.

Der SC Weinberg (3./55) ließ in Dachelhofen zwei Punkte liegen. Offensichtlich hat er das Rennen aufgegeben. Vielleicht darf der FC Saltendorf (13./22) gar mit einem zweiten Sieg gegen den Tabellendritten rechnen.

Mittwoch, 15 Uhr: DJK Weihern - SpVgg Pfreimd II (1:3), SV Haselbach - ASV Fronberg (5:1), FC Saltendorf - SC Weinberg (1:0), TSV Schwandorf - FC Maxhütte (1:2), SC Ettmannsdorf II - FC Wernberg II (1:2), TSV Detag Wernberg II - SC Kreith (0:4), FTE Schwandorf - DJK Steinberg (3:1) 15.Mai: TV Wackersdorf - TuS Dachelhofen (1:0).

A-Klasse Mitte

(sj) Nachdem die SpVgg Bruck (1./57) auch die Hürde in Dieterskirchen problemlos überwand, ist der Wiederaufstieg in ziemlich sicheren Tüchern. Mit vierzehn Siegen und drei Unentschieden schreibt der Titelanwärter eine eindrucksvolle Serie, die sich gegen den TSV Nittenau II (15./14) erweitern lässt. Wer aber läuft hinter den Bruckern am 26. Mai ins Ziel ein? Ende April stehen sie jetzt gleichauf, der SV Diendorf (2./48) und der SV Altendorf (3./48). Den besseren Lauf haben derzeit die Nabburger Vorstädter, die aus der Schwächephase des FC Neunburg (9./28) Kapital schlagen wollen. In Altendorf erwartet man den SV Bernried (7./35), der in den letzten fünf Auswärtsspielen dreizehn Punkte einfuhr und kein leichtes Opfer abgeben wird.

Mittwoch, 15 Uhr: SpVgg Bruck - TSV Nittenau II (3:0), FC Neunburg v.W. - SV Diendorf (0:1), SV Trisching - TSV Dieterskirchen (1:2), SG Silbersee - SV Schwarzhofen II (3:3), SC Altfalter - SV Erzhäuser (3:1), SV Altendorf - SV Bernried (2:0), TV Bodenwöhr - SG Regental (1:0), spielfrei: FC Rötz II

A-Klasse Ost

Mittwoch, 15 Uhr: TSV Pemfling - SpVgg Eschlkam II (8:0), SV Gleißenberg - SG Schloßberg 09 (1:2), TSV Sattelpeilnstein - SV Mitterkreith (3:2), FC Raindorf - FC Chamerau (1:2), DJK Arnschwang II - FC Ränkam II (2:0), FC Furth i.W. II - FC Katzbach (3:4), SV Geigant - DJK Arrach (1:1)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.