Die Ergebnisse

Bei den Grundschulen lag Wiesau (87 Prozent aller Kinder machten das Sportabzeichen) vor Waldsassen (78 %), Kemnath (70,5 %), Bärnau (68,5 %) und Konnersreuth (67 %) vorne. Auf den weiteren Plätzen folgten Kulmain, Neualbenreuth, Tirschenreuth, Mitterteich und Krummennaab.

Bei den Mittelschulen bis 100 Schülern lag Waldershof vor Ebnath/Neusorg vorne, während in der Kategorie 101 bis 200 Schülern Mitterteich vor Waldsassen und Wiesau siegte. Bei 201 bis 400 Schülern war die Realschule im Stiftland Waldsassen auf dem ersten Platz, vor den Mittelschulen aus Tirschenreuth, Kemnath und Erbendorf.

In der Kategorie mehr als 800 Schüler war die Staatliche Realschule Kemnath (38 Prozent) unangefochten die Nummer Eins, ebenso auf Bezirksebene

Bei den Vereinen mit mehr als 500 Mitgliedern siegte Wiesau mit 64 Sportabzeichen vor dem TV Waldsassen (56), TG Tirschenreuth (51), TSV Pechbrunn (39), TuS Mitterteich (35) und dem SVSW Kemnath (11) sowie ATS Mitterteich (9).

Bei den Vereinen unter 500 Mitglieder siegte der TuS Pullenreuth (51) vor dem TuS Neusorg (45) und dem VSV Kemnath (25). Der BLSV belohnte die Anstrengungen für die besten Sportvereine mit Geldpreisen. Der Sieger bekam 50 Euro, der Zweitplatzierte 35 und der Drittplatzierte immerhin noch 25 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.