16.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Die Rückkehr der fünf Österreicher

von Redaktion OnetzProfil

Junge Österreicher. Auf der Bühne je nach Bedarf zwischen zwölf und 17 Instrumente - unter anderem Saxofon, Klarinette, Flöte, Trompete, Flügelhorn, Tuba, Posaune, Gitarre und Akkordeon). Dazu viel Gesang, mitunter Beatbox und eine ordentliche Portion Humor. Das ist das Material, mit dem der Holstuonarmusigbigbandclub, kurz: HMBC, arbeitet. Selbstgestricktes trifft wohl Aufbereitetes, Volksmusik trifft Jazz, Schlager trifft Pop trifft Balkan. Die Amberger können das an gleich zwei Abenden erleben. HMBC wurden 2012 mit einem der wichtigsten österreichischen Musikpreise, dem "Amadeus Austrian Music Award", ausgezeichnet - in der Kategorie "Song des Jahres 2012" mit "Vo Mello bis ge Schoppornou". HMBC sind am Freitag, 22., und Samstag, 23. August, zu Gast im Club Lavida, den die Amberger eher als Club Habana in der Georgenstraße in Erinnerung haben. Karten für diese beiden Konzerte sind am Ticketschalter der Amberger Zeitung sowie im Medienhaus "Der neue Tag" in Weiden erhältlich. Eine Karte kostet 24 Euro. Tickets gibt's auch online auf www.hmbc.at. Bild: hfz

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp