DJK Ehenfeld besiegt im Stadtderby TuS/WE Hirschau
Gelungene Revanche

1:0 (2.) Lukas Schärtl, 2:0/3:0 (40./41.) Philipp Falk, 3:1 (75.) Uli Birner - SR: Markus Schwendner (DJK Ensdorf) - Zuschauer: 180.

(rus) Mit einem letztlich verdienten 3:0-Sieg revanchierte sich die DJK Ehenfeld im Stadtderby der Fußball-Kreisklasse Ost vor einer ansehnlichen Kulisse für die klare Hinspielniederlage gegen den TuS/WE Hirschau.

Die heimischen Zuschauer rieben sich die Augen, denn die Elf von Dieter Scheler ging von Beginn an konzentriert zu Werke und schon in der 3. Minute gelang Lukas Schärtl mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze die 1:0-Führung. Die Gäste erholten sich von diesem frühen Schock nur langsam und kamen erst nach 40 Minuten zur ersten Chance, als Daniel Neugebauer mit einem Kopfball DJK-Torhüter Martin Winkler in Schwierigkeiten brachte.

Im Gegenzug markierte Philipp Falk mit einem Distanzschuss ins Tordreieck das 2:0 und nur eine Minute danach setzte er sich energisch durch, umspielte auch noch TuS-Torwart Stadler und vollendete zur 3:0-Pausenführung.

Nach dem Wechsel erhöhten die Kaoliner den Druck auf die Heimelf, aber lediglich der Anschlusstreffer durch Uli Birner nach einer undurchsichtigen Situation vor dem DJK-Tor kam dabei heraus. Die Heimelf verpasste es, bei einigen Konterangriffen für klare Verhältnisse zu sorgen, so dass nur die schwere Verletzung von Tobias Meier die Freude der Ehenfelder etwas trüben konnte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.